Kinder- und Jugendschutz

Qualitätsbündnis

Das Qualitätsbündnis hat sich zum Ziel gesetzt, sexualisierter Gewalt im Sport wirksam vorzubeugen und diese zu bekämpfen. Dazu werden klare Kriterien und Maßnahmen zur Prävention und Intervention gemeinsam entwickelt und innerhalb der Vereinsstruktur installiert. Zentraler Gedanke dahinter ist es, alle Mitglieder im Verein dafür zu gewinnen, dass der Kinder- und Jugendschutz und die Prävention von sexualisierter Gewalt als selbstverpflichtende und dauerhafte Aufgabe im Verein anerkannt werden. Zudem sollen die Kinder- und Jugendinteressen, getragen von einem Jugendvorstand im Verein, von Anfang an in die Beratung die Präventionsarbeit einbezogen werden. Das Bündnis basiert auf einer Initiative des Landessportbundes NRW und des Sportministeriums NRW.

Ausführliche Informationen können Sie dem Flyer zum Qualitätsbündnis entnehmen.

>> www.lsb.nrw/unsere-themen/gegen-sexualisierte-gewalt-im-sport/

Präventionstheaterstück

Das Präventionstheaterstück „Anne Tore sind wir stark“ ist ein interaktives Theaterprogramm mit Witz, Gesang und mutmachenden Texten für Kinder im Alter von 8-12 Jahren zum Thema Prävention von sexualisierter Gewalt in Sportvereinen. Das zweistündige Programm beinhaltet Workshops für Kinder sowie eine Informationsveranstaltung für Eltern, Trainerinnen und Trainer.

Ausführliche Informationen können Sie dem Flyer und/oder den Auftrittsanforderungen entnehmen.

Ansprechpartner

Informationen rund um das Thema Kinder- und Jugendschutz können bei den nachfolgend angegebenen Ansprechpartnern angefordert werden.
Sportjugend im SSB Krefeld e. V.
Miriam Langeleh
Miriam.langeleh@ssb-krefeld.de
Telefon: 02151 – 86 48 70
Stadt Krefeld
Ansprechpartner