Sport und Integration

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Kontakt.

„Integration durch Sport“ ist ein Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es wird auf Landesebene eigenverantwortlich von Landes- und Regionalkoordinatoren umgesetzt, die die Sportvereine, Netzwerkpartner und freiwillig Engagierten an der Basis in ihrer Integrationsarbeit konzeptionell, planerisch und organisatorisch unterstützen. Das Bundesministerium des Innern (BMI) und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) stehen dem Programm als Zuwendungsgeber und Partner im fortlaufenden Prozess der Programmoptimierung begleitend zur Seite.
Der Sport, vor allem in einem Verein, mit seinen sportsozialen Funktionen gilt als Motor der Integration. Er ermöglicht eine direkte und natürliche Einbindung von Menschen mit Migrationshintergrund unter Beibehaltung der ethnischen Besonderheiten und fördert das Miteinander.

Wir möchten mit unseren Mitgliedsorganisationen und Kooperationspartnern Sport für alle ermöglichen und setzen uns für Menschen anderer Herkunft und Sprache ein. Toleranz, Akzeptanz und Chancengleichheit sollen das Bild des Krefelder Sportes prägen.

News

Neuer Stützpunktverein „Integration durch Sport“

Der VfR Krefeld Ravens ist neuer Stützpunktverein „Integration…
@ LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

Kostenlose Fortbildung: Richtig argumentieren bei menschenverachtenden Aussagen und Verhaltensweisen im Sport (-verein)

Rassistische, islamfeindliche, antisemitische, homophobe, sexistische…

Familien-Aktionstag „Sport ist herrlich! – im Park“

Wir wollen die letzten schönen Herbsttage nutzen, um gemeinsam…