Jetzt anmelden! Es sind noch Plätze frei für folgende Fortbildungen:

Einführung in die Feldenkrais® Methode (Teil 1)

LEHRGANGS-NR. G2018-24202 (8 LE)

 

Die Feldenkrais Methode ist ein sanfter Weg, Haltung, Beweglichkeit und Koordination zu verbessern.

Sie liegen auf dem Boden und führen leichte, angenehme Bewegungen, die verbal angeleitet werden, mit kleinen Variationen aus.

Termin: 16.06.2018 – 10:00 – 17:00 Uhr

 

Übungsleiter – C Fortbildung, Mach dich locker – gezielte Übungen für den Kopf- Hals- Schulterbereich

LEHRGANGS-NR. G2018-24204 (8 LE)

 

Immer mehr Menschen leiden unter akuten oder chronischen Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule und des Schultergürtels.

Eine gute Haltung sowie eine gut trainierte Muskulatur des Schultergürtels und der Rückenmuskulatur ist die beste Voraussetzung um Abnutzungserscheinungen entgegenzuwirken.

Termin: 16.06.2018 – 09:30 – 17:00 Uhr

 

 

Spielemix – Spiele für die Arbeit mit Kindern in Schule und Verein

LEHRGANGS-NR. G2018-24005 (15 LE)

 

Ein praxisorientierter Lehrgang, der das Handwerkszeug für den Einsatz von Spielen vermittelt und besonders für die Arbeit in Schule und Verein geeignet ist.

Termin: 14.07.2018 – 15.07.2018

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Sie hier.

Crossover Burg Linn: Erfolgreiche Premiere für Sport trifft Kultur

Bei sommerlichen Temperaturen gingen beim ersten Krefelder Kulturlauf im Rahmen von Crossover Burg Linn am 12. Mai insgesamt 200 Läufer auf die Strecke. In vier unterschiedlichen Distanzen von 5 km bis 50 km auf einer abwechslungsreichen Laufstrecke rund um die Burg Linn wurden die besten Läufer ermittelt. Außerdem wurden sportliche Trends gezeigt und angeboten wie ein FIFA 18 E-Sport Turnier von TakeTV, Crossfit Vorführungen zum Mitmachen, welche u. a. vom PlayStation 4 Weltmeister Deto moderiert wurden, und Parkour im Innenhof der Burg.

Rund 3000 Besucher wurden neben dem sportlichen Angebot auch durch ein umfangreiches kulturelles Angebot zu der Veranstaltung gelockt: vom „Römer to go“, den Weltenwebern im Jagdschloss oder nachts im Museum konnten die Gäste kulturelle Vielfalt erleben. Wer zwischendurch nur das schöne Wetter genießen wollte, konnte dies bei Kaffee, Waffeln oder Bratwurst tun.

Den Abschluss eines sehr gelungenen Tages bildete die Aftershow-Party, durchgeführt von KR-ONE, im unteren Rittersaal der Burg Linn, wo bei Elektrobeets gefeiert wurde.

Die Veranstalter, die Museumsleiterin von Burg Linn Jennifer Morscheiser und SSB Geschäftsführer Jens Sattler, konnten somit ein durchweg positives Fazit ziehen.

Ein großes Dankeschön an unsere Sponsoren Sparkasse Krefeld, Covestro, SWK, EGN, Rheinhafen Krefeld, Chempark, Volksbank Krefeld, Lionsclub Krefeld-Gelduba sowie für die Versorgung Dextro Energy und Brauerei Königshof. Besonders bedanken wir uns bei allen Helfern des Museum Burg Linn und des Stadtsportbundes Krefeld, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben –insbesondere bei den Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs Vera Beckers für ihre Unterstützung als Streckenposten.

Die Ergebnisse des Laufs finden Sie >> hier

Crossover Burg Linn – Sport trifft Kultur

Event der Gegensätze und Gemeinsamkeiten

E-Sports, Parkour und Virtual Reality machten in den letzten Wochen deutschlandweit Schlagzeilen und werden zunehmend mehr wahrgenommen. In und um das Museum Burg Linn gibt es das alles und noch viel mehr zudem live und zum Mitmachen. Das Event der Gegensätze und Gemeinsamkeiten ist am 12.5. ab 14 Uhr Crossover Burg Linn – Sport trifft Kultur. Unter Anleitung der Profis von TaKeTV wird ein Fifa 18 Turnier in Schiffshalle und oberem Rittersaal ausgetragen, Cerow führt Parkour vor und lädt zum Mitmachen ein und der Krefelder Ostwall wird zur Zeit des Wirtschaftswunders durch die Weltenweber via virtual reality Brille lebendig.

Hinzu kommt aber auch ein umfangreiches Bühnen- und Kulturprogramm. Ob Rockmusik oder Improvisationstheater, Jazz oder Crossfitter, alles moderiert und begleitet durch Johannes Floehr. Immer wieder und auf dem Gelände unterwegs gibt es Klänge wie aus einer anderen Welt von und zu Tolkien und Mittelerde der Band Faeland. Dazu zeigen Ritter ihre Kampfkunst, Römer wie man Feuer macht und Textilien herstellt, Kinder können mit der Linner Ritterrunde Bogenschießen oder ihr Glück an einer Torwand ausprobieren. Wollten Sie schon immer mal eine Burg belagern? Bis 12 Jahre ist das an dem Tag auch kein Problem, alternativ können sie diese auch verteidigen oder von Kindern durch die Burg geführt werden. Die ganze Familie kann sich dagegen an der römischen Spielemeile austoben. Jüdisches Leben in Krefeld, wie sah und sieht es aus? Mit viel Humor und kulinarisch können hier Einblicke durch ein Gastspiel der Villa Merländer im Jagdschloss gewinnen.

Unter einer Römer-to-go Führung können Sie sich bislang nichts vorstellen? Lassen Sie sich auch hier überraschen und quasi im Vorbeigehen in die actiongeladene Vergangenheit Krefelds entführen. Mit Taschenlampen im dunklen Museum fokussiert den Blick auch einmal ganz anders als unter voller Beleuchtung.

Herzstück der Veranstaltung ist der Lauf: Zwischen Volkslauf und Ultramarathon sind auf vier Distanzen mit dem 5 Km Sparkassenvolkslauf, 10 Km SWK Ritterlauf, 25 Burgfräuleinlauf oder sogar 50 Ultralauf um die Burg und durch den Greiffenhorstpark alles im Angebot, was das Läuferherz möchte. Die Onlineanmeldung ist bereits abgeschlossen, jedoch können Nachmeldungen für die beiden langen Distanzen bis 13 Uhr, für die zwei kurzen bis 15 Uhr am Veranstaltungstag erfolgen. Duschen, Umkleiden und Gepäckaufbewahrung sind vor Ort, so dass nach dem Lauf auch weiter mitgefeiert werden kann. Abgerundet wird die Veranstaltung durch die Vergabe von exklusiv angefertigten Medaillen aus Makrolon vom Sponsor Covestro, die bei der Siegerehrung gegen 20 Uhr an die jeweils drei besten jeden Laufs überreicht werden. Für die Verpflegung während des Laufs und im Ziel ist zum einen durch Obst, aber auch mit Elektrolytgetränken und Nahrungsmitteln von Dextro Energy sowie alkoholfreies Weizen und Malzbier von der Brauerei Königshof gesorgt.

Finaler Abschluss des Tages ist ab 22 Uhr im unteren Rittersaal die Aftershowparty: Die Macher der Krefelder Magazine KR-ONE, moveo und port01 organisieren eine Party mit elektronischer Musik im Rittersaal. Mit „Plank“ konnte ein DJ gewonnen werden, der inzwischen international aktiv ist und seit Jahrzehnten die hiesige Subkultur als DJ und mit seinen eigenen Veranstaltungen prägt. Gefeiert wird im außergewöhnlichen Ambiente des Rittersaals zu House-Sounds und leckeren Drinks. Letztere gibt es zur Begrüßung sogar gratis. Die auf 300 Stück limitierten Tickets für die Aftershow-Party sind zum Preis von 18,00 € ab sofort an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

1.) Museumskasse Burg Linn, Rheinbabenstraße 85, 47809 Krefeld
2.) Blaue Erdbeere Werbetechnik, Kleinewefersstraße 150, 47803
3.) Krefeld Sun7 Sonnenstudio, Theaterplatz 1, 47798 Krefeld
4.) KR-ONE Redaktion, Behnisch Haus, Petersstraße 120, 47798 Krefeld

Mitgliederversammlung des StadtSportBundes Krefeld e. V.

Liebe Sportfreunde,

hiermit laden wir Sie ein zur Teilnahme an der ordentlichen Mitgliederversammlung (Verbandstag) des StadtSportBundes Krefeld am

 

 

                     Mittwoch, dem 16. Mai 2018, um 19.00 Uhr,

                     Forum der Gesamtschule Kaiserplatz, Kaiserplatz 50, 47800 Krefeld

Zu einem lockeren Austausch mit Vereinen und Vorstandsmitgliedern in einem „Come together“ ab 18.30 Uhr an Stehtischen mit Getränken und Snacks laden wir Sie ebenfalls herzlich ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und des Stimmenverhältnisses
  3. Genehmigung des Protokolls des Verbandstags 2017
  4. Jahresbericht des Vorstands
  5. Finanzbericht 2017 und Haushaltsentwurf 2018
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Beschluss über den Antrag auf Neufassung der Satzung
  8. Beschluss über den Antrag auf Erlass der Finanzordnung
  9. Bestätigung der vom Jugendtag beschlossenen Jugendordnung
  10. Wahl eines Versammlungsleiters
  11. Entlastung des Geschäftsführenden Vorstands
  12. Vorgezogene Wahl des Geschäftsführenden Vorstands
  13. Bestätigung der Vorsitzenden der Sportjugend
  14. Bestätigung des Gesamtvorstands
  15. Wahl der Kassenprüfer und Ersatzkassenprüfer
  16. Anträge
  17. Verschiedenes

 

Über eine lebhafte Teilnahme würden wir uns freuen!

 

Bühnenprogramm für Crossover Burg Linn steht

Theater, Musik und Sport sorgen für einen abwechslungsreichen Tag

Ein buntes Bühnenprogramm mit sportlicher Action und künstlerischen Darbietungen erwartet die Besucher bei Crossover Burg Linn am 12.5. Das Programm (>>hier zum downloaden als pdf) startet bereits mit dem ersten Startschuss zum Krefelder Ultralauf um 14 Uhr.

Neben Künstlern der Krefelder Musikschule und des KRESCHtheaters, sowie rockigen Tönen aus Krefeld von der Band AfterGlow, wird mit Marco Isermann ein Ur-Krefelder für einen Auftritt wieder nach Krefeld kommen.

 Marco Isermann – der Singer/Songwriter aus Krefeld
„Das Schicksal ist kleinbürgerlich“

Marco Isermann ist ein Typ mit einer schwarzen Gitarre, der verdammt gute Lieder singt. Der Singer/Songwriter aus Krefeld präsentiert auf seiner Gitarre Lieder in tragikomischer Manier.

Seine Auftritte bestehen aus musikalischen Geschichten und kleinen Anekdoten. Die Lieder handeln von absurden Situationen und Begegnungen mit Freunden, Feinden und Bekannten auf wackeligem Terrain. Lieder über die unaufhörliche Suche nach Liebe, die Verarbeitung der Vergänglichkeit und die Auseinandersetzung mit penetranten Unwägbarkeiten, aber immer mit einer guten Portion Humor.

„Gescheiterte Beziehungen, gescheiterte Lebensentwürfe, gescheiterte Träume – all das, was alle irgendwie kennen, kommt vor. Indes: All dem Scheitern und Bedauern wird die Tragik genommen, an ihre Stelle tritt die Zuversicht, wenn Isermann den Spieß umdreht und zu Pop-Klängen das ihm und manch anderem übel mitspielende Schicksal kurzerhand als spießig beschimpft. Wenn er die Machtgierigen der Welt als idiotische In-der-Schlange-Steher verunglimpft („Sie stehen Schlange“). (…) All das kommt mit einem solchen Wortwitz daher, dass man sich als Hörer (…) tatsächlich weniger desillusioniert ob all der geplatzten Träume vorkommt. Gestärkt, gestählt und bereit ist man für alle weiteren Rückschläge, die das letztlich doch gar nicht mal so schlimme und arge Leben unweigerlich noch mit sich bringen wird. Wir werden es schon schaffen. Denn was ist schon das Schicksal? Eben: kleinbürgerlich und spießig – und daher nicht der Rede wert.“ (Quelle: https://www.ksta.de/5701216 ©2018)

Marco Isermann steht seit 2008 als Liedermacher auf den Bühnen der Republik und hat in dieser Zeit vier Alben („Was mir noch blieb“, „Talentfrei“, „Das Schicksal ist kleinbürgerlich“ und „13 Antworten“) und eine Live-DVD veröffentlicht.
Beim „Crossover Burg Linn“ wird er u.a. seine bekanntesten Lieder wie „Das Schicksal ist kleinbürgerlich“, „Talentfrei“ und „Justus Jonas kommt nicht mehr“ präsentieren.

Weitere Informationen: www.marcoisermann.de