Teamgeist: Pinguine stellen Karten für Krefelder Sportvereine zur Verfügung

Die Krefeld Pinguine haben für Krefelds Sportler 300 Eintrittskarten für das kommende Spiel in der internationalen Champions Hockey League zur Verfügung gestellt. Ausschlaggebend für diese Aktion sind die Belastungen der Krefelder Vereine, durch finanzielle Einschränkungen und die aktuelle Sperrung von Sportstätten zum Beispiel wegen anstehender Reparaturen oder der erforderlichen Unterbringung von Flüchtlingen. Kurzerhand beschlossen die Verantwortlichen des Eishockeyclubs Krefelds Sportler am Donnerstag, 20. August, um 19.30 Uhr zum Spiel gegen die finnische Spitzenmannschaft „Kärpät Oulu“ in den KönigPalast einzuladen.

Der Stadtsportbund Krefeld übernahm federführend die Vermittlung und Verteilung der Karten. „Eine tolle Aktion der Pinguine für unsere Sportvereine, welche auch für den Teamgeist über die Vereinsgrenzen in unserer Stadt hinaus Beweis ist. Die Karten für das Spiel waren innerhalb von drei Tagen vergriffen.“ Berichtet der Vorsitzende des SSB, Dieter Hofmann. Nun freuen sich u. a. 300 Krefelder Sportler auf das Spiel am Donnerstag und werden mit allen Kräften die Pinguine unterstützen.