Krefelder Ball des Sports 2015

Stadtsportbund übernimmt Wahl zum Sportler des Jahres

Der Ball des Sports hat in diesem Jahr ein neues Gesicht bekommen – erstmals wurden Einzel-Sportlerinnen und -Sportler und sowie Mannschaften für das Jahr 2015 gekürt. Im festlichen Rahmen wurden Aline Focken (Ringen, KSV Germania) für den ersten Platz, Lisa Schmidla (Rudern, CRC) und Derya Saki (Boxen, Southside Gym) geehrt. Bei den Männern siegte überraschend Vincent Langer (Windsurfen, SKUe) vor Jonathan Rommelmann (Rudern, CRC) und Oskar Deecke (Hockey, CHTC). Mannschaft des Jahres wurden die Wasserballerinnen des SV Bayer 08 vor den Cheerleadern “Dolphins Allstars” des SC Bayer 05 und dem Ruderachter des CRC. Rudern lag bei den Männern mit dem Achter des CRC auf Platz eins vor Karsten Idel und Frank Suchanek (Segeln, SKBUe) und den Dreiband-Billard-Spielern (BG Rot-Weiß). Eine 30-köpfige Jury aus Sport, Medien, Politik, Wirtschaft und Fachverwaltung hatte zuuvor die Wahl getroffen. Deren Ergebnis blieb jedoch bis zur letzten Minute geheim.

Die Ehrung nahmen vor großen Publikum Dieter Hofmann, Vorsitzender des SSB, Organisator Horst Gießen und Siegfried Thomaßen von der Sparkasse vor. Auf Initiative des Stadtsportbundes wurden neben den Spitzensportlern der offenen Klasse in diesem Jahr auch die Perspektivsportler, die vielen jungen Talente in zahlreichen Sportarten für ihre zum Teil hochklassige Leistung im Jugendbereich mit Urkunden ausgezeichnet. Oberbürgermeister Frank Meyer ließ es sich nicht nehmen, an der Ehrung des hoffnungsvollen Nachwuchses teilzunehmen und bei der Vergabe der Urkunden mitzuwirken. 300 junge Sportlerinnen und Sportler belebten den Ablauf des festlichen Balls, verfolgten die zahlreichen künstlerischen und sportlichen Darbietungen und natürlich die meist gut gefüllte Tanzfläche. Dieter Hofmann konnte am Ende feststellen: “Ein Highlight für den Sport und das gesellschaftliche Leben der Stadt, das auf jeden Fall im nächsten Jahr weitergeführt werden soll.”

…zur Fotogalerie