Krefeld wieder beste Sportstadt

Wieder Gold für Krefelds Breitensportler

Krefeld ist wieder sportfreudigste Stadt im gesamten Land Nordrhein-Westfalen. Die Breitensportler des Stadtsportbundes Krefeld e. V. konnten damit das hervorragende Ergebnis des Vorjahres nicht nur bestätigen, sondern eindrucksvoll steigern und sich zum zweiten Mal den Goldrang unter den nordrhein-westfälischen Städten sichern. War im Vorjahr der Abstand zum 2.Platzierten, der Stadt Hamm, im landesweiten Wettbewerb der Städte noch bei rund 5 Promille, so liegt diesmal bei mehr als.

Der neue Allzeitrekord von 6.512 Sportabzeichen bedeutet eine Steigerung von 704 oder über 12 % gegenüber dem Vorjahr. Damit ist Krefeld wiederum Spitzenreiter weit vor Städten wie Düsseldorf, Essen, Duisburg und Mönchengladbach und hat auch die absolut meisten Sportabzeichen erreicht.

Der Sportabzeichen-Obmann Rolf Haferbengs vom Stadtsportbund Krefeld nahm bei der feierlichen Ehrung des Landessportbundes NRW in Münster die Siegerurkunde von LSB-Präsident Walter Schneeloch entgegen.

Rolf HSportabzeichen-Ehrung am 24.04.15 DUaferbengs hebt besonders den Anteil von Schulen und Schülern an der hervorragenden Entwicklung hervor: „Auch im Jahr 2014 haben wir den Sportlehrern und -lehrerinnen an den Krefelder Schulen sowie ihren Schülern für ihren Einsatz zu danken, der dieses hervorragende Ergebnis möglich gemacht hat.“ Tatsächlich haben die Schülerinnen und Schüler der Krefelder Schulen mit 92,4 Prozent oder 6.017 Sportabzeichen den höchsten Anteil am Ergebnis. Interessant ist dabei, dass inzwischen die weiblichen Sportler ihre männlichen Kollegen überrundet haben – ihre Zahl stieg um 7 % auf 3.078, während diese nur knapp 1 % mehr Sportabzeichen – nämlich 2.939 erreichten. Auch der Anteil der im Sportabzeichen-Wettbewerb aktiven Schulen hat sich gegenüber dem Vorjahr nochmals um mehr als 5 % gesteigert. Von 65 Krefelder Schulen nahmen 52 oder 80 % am Wettbewerb teil.

Die erfolgreichsten Schulen im Primar- und Sekundarbereich erhielten bei einer großen Ehrungsveranstaltung mit Poolparty im Badezentrum Preise und Prämien, die seit Jahren durch Sponsoring der Sparkasse Krefeld ermöglicht werden.

Weniger erfreulich ist das Ergebnis bei den Erwachsenen, die mit 558 Sportabzeichen, die Allzeit-Bestmarke des Vorjahres um rund 10 % verfehlten – eine Entwicklung, die zum Teil durch die demographische Entwicklung verursacht ist.
In einer Feierstunde im Mai 2015 werden die Träger des Sportabzeichens in Gold, die dies 25, 30, 35-mal oder noch häufiger erworben haben, vom SSB Krefeld besonders geehrt. Rekordhalter sind in diesem Kreis in diesem Jahr Sportler mit 55 und 50 abgelegten Sportabzeichen-Prüfungen. Ein besonderer Dank gilt dem Einsatz der Sportabzeichenprüfer und –prüferinnen, auf den sechs Krefelder Sportanlagen, die ab Mai wieder für alle Sportabzeichen-Interessenten bereit stehen.

Auskünfte über die Bedingungen sowie die Möglichkeiten zum Training und zur Ablegung der fünf Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens gibt der Stadtsportbund Krefeld, Girmesgath 135, montags – donnerstags von 8.00 – 15.00 Uhr und freitags von 8.00 – 12.00 Uhr, Tel. 0 21 51 – 77 10 21, e-mail: info@ssb-krefeld.de oder unter www.ssb-krefeld.de.