Die Ehrenamtskarte ist da!

ehrenamtskarteBürgerschaftliches Engagement verdient Anerkennung und Würdigung. Deshalb hat die Stadt Krefeld eine landesweit gültige Ehrenamtskarte eingeführt.
Dieter Hofmann, Jutta Zimmermann und Jens Sattler waren am 1. März 2017 im Ratssaal als Vertreter des organisierten Sports eingeladen, denn im Sport gibt es die mit Abstand größte Gruppe Ehrenamtler.

Krefelder Bürger und Bürgerinnen, die sich mindestens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich in einem Verein, einer gemeinnützigen Einrichtung oder einer freien Initiative engagieren, können die Karte erhalten. Damit können sie dann in allen teilnehmenden Kommunen zahlreiche attraktive Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Dazu gehören reduzierte Eintrittspreise für Museen, Schwimmbäder und andere öffentliche Freizeiteinrichtungen sowie Vergünstigungen bei Volkshochschulkursen, in Kinos, in Theatern usw.

Weitere Informationen finden Sie auf www.ehrensache.nrw.de oder www.krefeld.de