Anträge für “Corona-Soforthilfe” und “Krefeld macht Sport” noch bis 30.09.2020 einreichen

Die ersten Anträge zur Krefelder Corona-Soforthilfe Sondermaßnahme wurden im Sportausschuss sowie in der Ratssitzung verabschiedet und teilweise schon an die jeweiligen Vereine ausgezahlt, ebenso für das Programm „Krefeld macht Sport“.

Unsere Mitgliedsvereine können für 2020 noch Anträge zu beiden Programmen per E-Mail info@ssb-krefeld.de und sport@krefeld.de bis zum 30.09.2020 einreichen:

Corona-Soforthilfe für Krefelder Sportvereine

Diese besondere Soforthilfe-Sondermaßnahme besteht für Vereine, die durch die derzeitige Corona-Krise eine finanzielle Unterdeckung erwarten, bzw. bereits erfahren haben.

Geholfen werden soll Sportvereinen, denen durch die Corona Krise eine wirtschaftliche Planunterdeckung droht, bzw. schon eingetreten ist. Die Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren einmaligen Zuschusses in Höhe von 100 Prozent (bis 1.500,- EUR Zuschussbetrag), bzw. 50 % (ab 1.500,- EUR Zuschussbetrag). Die Höchstförderung beträgt 7.500,- Euro. Vereine müssen dabei detaillierte Angaben zu ihrer Einnahme- und Ausgabesituation machen.

Das Antragsformular ist in der Geschäftsstelle des SSB abrufbar.

Krefeld macht Sport

Bei dem Programm können Sportvereine, die dem Stadtsportbund Krefeld angehören, Zuschüsse zur Sanierung, zur Erweiterung und Modernisierung von Sportstätten sowie zur Verbesserung des Sportbetriebes beantragen. Voraussetzung für eine Förderung, die max. 7.500,- Euro beträgt, ist, dass die geplante Maßnahme der aktiven Sportausübung dient. Der Antrag ist formlos mit Kostenvoranschlägen einzureichen.

Bei beiden Programmen ist die Mitgliedschaft im SSB Krefeld Voraussetzung für eine Antragstellung.

Wichtig: Entsprechende Anträge müssen für beide Programme bis zum 30. September 2020 per E-Mail an den SSB Krefeld (info@ssb-krefeld.de) und den Fachbereich Sport und Sportförderung (sport@krefeld.de) gesendet werden.

Diese werden dann in der nächsten Ratssitzung der Stadt Krefeld im November 2020 verabschiedet.

Da nach Prüfung durch den SSB und den Fachbereich eine Vorlage für die Ratssitzung erstellt werden muss, halten Sie die Antragsfrist bitte unbedingt ein. Nachträglich gestellte Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.