Aktionstag „Wir im Quartier“ im Hansa Centrum

Generationentreffen im Hansa Centrum am 15.08.18

Stadtsportbund Krefeld und Quartiersentwicklung Krefeld Südliche Innenstadt bewegen Menschen im Quartier.

v. links: S. Schilling (Quartiersentwickler Südliche Innenstadt), D. Balster (AOK) und J. Sattler (Geschäftsführer SSB Krefeld)

Beim Aktionstag

„Wir im Quartier“ am 15.08.18 wird das Hansa Centrum zwischen 10 und 15 Uhr zum Bewegungs- und Begegnungszentrum.

Die Veranstaltung findet im Programm „Bewegt ÄLTER werden“ des Landessportbund statt und hat besonders Kita-Kinder und Senioren aus dem Quartier im Fokus.

So stehen Angebote auf dem Programm, die beide Altersgruppen zum Miteinander anregen und mitnehmen.

Den Ablaufplan finden Sie hier

Unter anderem wird es ein gemeinsames Frühstückzubereiten und -essen geben, wie eine Singaktion und vorlesen von Lieblingsgeschichten von Senioren für Kinder. Es werden leerstehende Ladenlokale des Hansa Centrums und das hintere Atrium für eine Fülle von Mitmachangeboten genutzt, die durch die teilnehmenden Sportvereine TC Seidenstadt, Fischelner TV, Sport für aktive Bürger und KSV Germania Krefeld durchgeführt werden. Auch die Senioreneinrichtungen der Kursana, des Hanseanums und des Hansahauses sind in das Programm miteingebunden und eingeladen sowie Kitas aus dem Quartier. Unterstützt wird der Tag zudem von der Gesundheitskasse AOK, die das Lieblingsfrühstück und den Mittagssnack integrativ mit Kindern und Senioren zubereiten.

                          

Das Kommunale Integrationszentrum Krefeld wird zudem über deren Family-Projekt und die KI-Arbeit informieren. Die Mediothek Krefeld wird mit Demenztaschen und dem Bookbike vor Ort sein und der BRSNW (Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW) wird einen Rollstuhl-Parcours in einem Ladenlokal zur Geschicklichkeitsprüfung aufbauen.

Quartiersentwickler Südliche Innenstand, Sandy Schilling: „Ich freue mich auf den Aktionstag, der bewusst in das Hansa Centrum gelegt wurde. Im Hansa – Viertel, dem Gebiet um das Einkaufszentrum, wohnen nahezu 50 Prozent Menschen, die mindestens 65 Jahre alt und älter sind. Alle Besucher erwartet ein buntes und abwechslungsreiches Programm.“

Jens Sattler, Geschäftsführer des Stadtsportbundes Krefeld: „Mit der Veranstaltung wollen wir die Begegnung zwischen Menschen unterschiedlichen Alters fördern. So zielen die einzelnen Angebote und Mitmachaktionen auf Senioren wie Kinder im Vorschulalter ab und vor allem auf viel Spaß miteinander! Vorbeikommen können alle Interessierte.“