41. Auflage Ina-Bauer-Pokal 2020 lockt über 360 Eiskunstläufer*innen nach Krefeld!

Am Wochenende stehen Samstag, 15.02. und Sonntag, 16.02.2020 die Rheinlandhalle Krefeld und die Werner-Rittberger-Halle ganz im Geschehen des Ina-Bauer-Pokals 2020, der in seiner 41. Auflage vom Eissport-Vereins Krefeld (EVK) ausgerichtet wird und mit einer erneut hohen Teilnehmerzahl von mehr als 360 Eiskunstläufer-/innen in die Krefelder Eishallen lockt.

Der nach seiner Mitgründerin und Initiatorin, Ina Szenes-Bauer, ernannte Traditions- und Pokalwettbewerb erfreut sich auch im 41. Jahr seines Bestehens besonderer Beliebtheit und verbucht eindrucksvolle Zahlen: Es werden mehr als 360 Eiskunstläufer-/innen im Alter von 4 bis 22 Jahren aus insgesamt 25 teilnehmenden Vereinen und 7 Bundesländern und ihrer Landesfachverbände erwartet und zählt mit zu den zahlenmäßig größten Wettbewerbsveranstaltungen für Eiskunstlaufen in NRW und auch über die Landesgrenze hinaus.

Insgesamt werden an den beiden Wettbewerbstagen rund 20 Stunden Eiskunstlauf in der Rheinlandhalle und in der Werner-Rittberger-Halle geboten, unter den Augen der mehr als 30 Wertungsrichter und Spezialisten des Eissport-Verbandes NRW, die an diesem Wochenende in Krefeld im Dauereinsatz sind.

Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist an beiden Veranstaltungstagen frei.

Online-Anmeldung für Läufe bei Crossover Burg Linn ab sofort möglich – Museum und Stadtsportbund veranstalten erstmals zweitägiges Event