Gute Stimmung und hohe Spendenbereitschaft beim 7. Krefelder Hospizlauf

Bei strahlendem Sonnenschein wurden auch in diesem Jahr wieder hunderte Läufer und Walker mit bester Laune im Ziel am Hospiz am Blumenplatz empfangen.

Gemeinsam beteiligten sich erstmalig insgesamt 13 Vereine, und Läufer und Walker konnten von 12 Startpunkten aus starten – wieder ein neuer Rekord! Weiterlesen

13 Vereine und neuer Startpunkt: Hospizlauf 2017 wird noch größer

Am ersten Hospizlauf im Jahr 2011 beteiligten sich 250 Sportler/-innen – 2016 waren es schon rund 1000 Menschen und 2017 soll diese Zahl noch übertroffen werden: Am 24. September 2017 geht es nicht um sportliche Rekorde, sondern um das Miteinander und das „einander helfen“.

Der „7. Krefelder Hospizlauf“ wird organisiert vom Stadtsportbund Krefeld und kann schon im Vorfeld neue Zahlen bieten: In diesem Jahr beteiligen sich 13 Vereine mit 12 Startpunkten – die IG Altensport Tönisvorst organisiert auf dem Gelände Ostring 1 in St. Tönis in diesem Jahr einen eigenen Startpunkt. Der Verein aus Tönisvorst hatte 2016 zum ersten Mal mit einer Gruppe von etwa 70 Sportlern vom Forstwald aus teilgenommen. „Alle fanden diesen besonderen Lauf toll und wir wollen jetzt eine größere Gruppe zusammen bekommen – auch aus anderen Vereinen“, so Thomas Gerndt von der IG Altensport. Durch den neuen Startpunkt verstärkt sich der Charakter eines Sternlaufs noch mehr, freuen sich alle Beteiligten. Weiterlesen

Großer Zuspruch beim Schwimmfest für Flüchtlinge

Gut 40 muslimische Mädchen und Frauen nahmen letzten Samstag die Möglichkeit wahr, im Stadtbad Fischeln an einem speziellen Schwimmangebot teilzunehmen.

Studenten der Hochschule Niederhein hatten dies in Kooperation mit dem Stadtsportbund Krefeld im Rahmen “Trainieren für einen neuen Start – Schwimmfest für Flüchtlinge”, möglich gemacht.

In der Zeit von 9 bis 11 Uhr konnten Frauen alleine das Bad nutzen. Die Schwimmtrainerinnen vom SV Bayer 08 Uerdingen unterstützten diese Aktion und gaben den Nichtschwimmern unter den Teilnehmerinnen Sicherheit bei ihren ersten Schwimmversuchen.

Die Begeisterung für dieses Angebot war so groß, dass die Veranstalter anschließend immer wieder gefragt wurden, wann diese Veranstaltung das nächste Mal stattfindet.

Ab 11:30 Uhr hatten dann auch die Männer die Möglichkeit, das Schwimmbad zu nutzen. Auch hier waren es gut 40 Männer, Kinder und junge Frauen die dieses Angebot dankbar annahmen und sichtlich viel Freude daran hatten.

Parallel zum Schwimmangebot hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, kleinere Sportangebote wie Slackline, Fußball, Sackhüpfen und eine Hüpfburg zu nutzen. Die Sportangebote wurden von den FSJ`lern der Sportjugend Krefeld betreut. Bei einer kleinen Darbietung präsentierten die Sportler der Capoeira Schule Biriba Brasil Krefeld ihre Fähigkeiten in der brasilianischen Kampfkunst bzw. Kampftanz Capoeira ihr können.

Hierfür bekamen sie großen Applaus aller Anwesenden. Für das leibliche Wohl hatten die Veranstalter ebenfalls gesorgt, so dass gegen 15 Uhr eine sehr gelungene Veranstaltung zu Ende ging.