Beiträge

Initiative „Zukunft durch Industrie“

Unternehmen und Stadtsportbund wollen junge
Leistungssportler in Krefeld unterstützen

Mit einem Geständnis und einem Wunsch hat die Krefelder Olympia-Medaillengewinnerin Anne Poleska die Diskussion zum Thema „Krefeld – Hot Spot für Sport und Industrie“ eingeleitet: „Ich bin das beste schlechte Beispiel, das es gibt“, erklärte die ehemalige Spitzenschwimmerin bei der Veranstaltung, zu der die Initiative „Zukunft durch Industrie“ und der Stadtsportbund in den Crefelder Hockey- und Tennisclub eingeladen hatten. Sie sei aus Krefeld in die USA geflüchtet, um Sport und Studium in Einklang bringen zu können. „Ich möchte aber, dass andere Sportler nicht so handeln müssen wie ich“, betonte Poleska. Weiterlesen

Ehrungen der Stadt- und Gemeindesportverbände (LSB-NRW)

Endlich Gold nach viermal Silber für Krefelds Breitensportler

DOSB Sportabzeichen

Sportabzeichen

Endlich Gold – Krefeld ist sportfreudigste Stadt in Nordrhein-Westfalen. Dies haben die Breitensportler des Stadtsportbundes Krefeld e. V. eindrucksvoll erkämpft. Nach einmal Bronze und viermal Silber im landesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb konnten sie sich erstmals den Goldrang unter den nordrhein-westfälischen Städten sichern und deutlich am bisherigen Abonnementssieger, der Stadt Hamm, vorbeiziehen, die noch im Vorjahr um 1,07 Promille vorn lag. Diesmal hat Krefeld mit dem Allzeitrekord von 5811 abgelegten Sportabzeichen und einer Steigerung um 1300 abgelegten Sportabzeichen deutliche 4,5 Promille Vorsprung.  Weiterlesen