Gute Stimmung und hohe Spendenbereitschaft beim 7. Krefelder Hospizlauf

Bei strahlendem Sonnenschein wurden auch in diesem Jahr wieder hunderte Läufer und Walker mit bester Laune im Ziel am Hospiz am Blumenplatz empfangen.

Gemeinsam beteiligten sich erstmalig insgesamt 13 Vereine, und Läufer und Walker konnten von 12 Startpunkten aus starten – wieder ein neuer Rekord!

Am Sonntag selber meldeten sich an allen Startpunkten spontan Menschen, die sich beteiligen wollten, so dass am Ende die Gesamt-Teilnehmerzahl von rund 800 Läufern und Walkern erreicht wurde. Initiator des Hospizlaufes und Vorsitzender des SSB, Dieter Hofmann stellte besonders erfreulich fest: „Die Spendenbereitschaft war in diesem Jahr sehr hoch, viele gaben einen größeren Betrag als die eigentliche Startgebühr von 10 Euro, so dass wir wieder mit einer großzügigen Spende für die Hospizstiftung rechnen.“ Ein besonderer Dank geht an diese Stelle an die IG Altensport aus Tönisvorst, die erstmalig dabei waren und  deren Mitglieder eine enorme Spendenbereitschaft zeigten.

Die ehrenamtlichen Hospiz-Mitarbeiter sorgten wieder für den Getränke-Ausschank, der Andrea- Berg-Fanclub stiftete den Kuchen und kümmerte sich um den Grillstand. Obst spendete Edeka Kempken, die Brauerei Königshof alkoholfreies Bier und die Bäckerei Lomme 700 Brötchen.

Unterstützt wurde die Veranstaltung wieder vom traditionellen Hauptsponsor der Sparkasse Krefeld sowie vom Chempark, den SWK, Salvea und ELEMENTS Krefeld. Als Gesundheitspartner konnte  der Geschäftsführer des SSB, Jens Sattler, die AOK gewinnen, deren neue Regionaldirektorin Marion Schröder sich direkt der Walkergruppe aus Forstwald anschloss.

Auch die Mannschaft der HSG Krefeld, Triathletin Anna Pauline Saßerath sowie das Prinzenpaar aus Tönisvorst Nicole und Christian Klupsch waren mit dabei.

Ein herzlicher Dank geht natürlich wieder an alle ehrenamtlichen Helfer der Vereine, die mitgeholfen haben, den Lauf zu organisieren. Ohne sie wäre der Hospizlauf nicht möglich!

Ein paar schöne Eindrücke des Laufes finden Sie hier